Projekt- & Prozessmanagement

Qualitätsmanagementbeauftragten (m/w) - Inseratcode: WQM Vollzeit

In der Sonderkrankenanstalt - Rehabilitationszentrum Weyer gelangt die Stelle des/der

Qualitätsmanagementbeauftragten (m/w)

mit 40 Wochenstunden zur Besetzung.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene QM-Ausbildung oder einschlägige Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement (vorzugsweise im Gesundheitswesen)
  • erste praktische Erfahrung im Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung von QM-Systemen im Dienstleistungsbereich (bevorzugt Gesundheitswesen)
  • grundlegende Kenntnisse von Qualitätsmanagement-Werkzeugen
  • selbstständiges, strukturiertes, zielorientiertes Arbeiten, belastbar, kommunikativ, lösungsorientiert und durchsetzungsstark
  • gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • selbstverständlicher Umgang mit gängiger Büro- und Kommunikationssoftware (MS-Office, MS-Project, Videokonferenzsysteme)
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen
  • Bereitschaft zu konsequenter Weiterentwicklung fachlicher, persönlicher und sozialer Kompetenz


Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung der Leitung (KOFÜ) in Fragen des Qualitätsmanagements
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Verbesserungsprojekten in Abstimmung mit der Leitung (KOFÜ) und der Hauptstelle in Wien
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems in Abstimmung mit der Hauptstelle in Wien
  • Unterstützung bei und ggf. eigenständige Anwendung von Qualitätswerkzeugen (Prozessoptimierungen, FMEA, Kosten-Nutzen-Analysen, …)
  • Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung interner Prozessaudits und Management-Reviews, Mitwirken bei Systemaudits
  • aktives Einbringen und aktiver Austausch im QMB-Netzwerk
  • Motivation und Information der Mitarbeiter/innen im Themenbereich QM fachliche Betreuung des Rehabilitations-Informationssystems (REIS-System der PV)


Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit mit kollegialer und offener Arbeitsatmosphäre
  • Weiterbildungsmöglichkeiten und einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • günstige Verpflegung und kostengünstige Wohnmöglichkeit


Auf das Dienstverhältnis findet die Dienstordnung A für die Angestellten bei den Sozialversicherungsträgern Österreichs Anwendung. Anfangs-Mindestentgelt ohne Vordienstzeiten brutto EUR 2.522,70 monatlich. Durch Anrechnung von Vordienstzeiten kann sich ein individuell höherer Bezugsanspruch ergeben.

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit in unserem Team haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe des Inseratcodes WQM an die Pensionsversicherungsanstalt, Abteilung Personalverwaltung, Friedrich-Hillegeist-Straße 1, 1021 Wien, pva-hpvw@pv.at. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Mag. Bachl unter der Telefonnummer 050303/DW 24100 zur Verfügung.



Bewerbung

pva-hpvw@pv.at


Überblick

  • Unternehmen: Pensionsversicherungsanstalt
  • Ort: Oberösterreich
  • Gehalt: Anfangs-Mindestentgelt ohne Vordienstzeiten brutto EUR 2.522,70 monatlich. Durch Anrechnung von Vordienstzeiten kann sich ein individuell höherer Bezugsanspruch ergeben.
  • Skills: MS Office, Qualitätssicherung, Reisebereitschaft, Selbstständiges Arbeiten
  • veröffentlicht am: 19.11.2020